The Millennium of the TRUTH

 

[6] Sinister

EMPTY WORD

Principles of disbalance

Exposing anti-forces

Tell children truth

Terrorismawareness

Iran

Civilization VX Sharia

EU

Goodism

Proofs

Women in Islam

"Moderate"radicalists

Freedom of Religion

Duty

Islam

09.11.2001

The bloody Führer

The moongod Allah

Allah loves mutilated vagina

The islamic headquarters

'freedom' for head scarf

Zeitgeist&MSM

Climate change

The West is guilty

 

 

 

 
           

 

  

 

 

 

                        

 

 

DEUTSCHLAND

      

 

MMXI & MMXII  MMXIII   MMXIV   MMXV   MMXVI

  

bis 04.2020    |  ab 04.2020                  

    

 

  

 

27.08.21

Up next:

Die Staatsmedien werden sie darüber nicht informieren,

denn sie sind nicht da den Bürger zu informieren sondern die

regierenden Mafiosi zu schützen.

Inflation (*) + eventuelle Negativzinsen

= doppelte Enteignung des Sparers

sowohl über Entwertung

als auch über Strafzinsen

6|11   4   16   6
YT

"Fazit: Die Europäische Zentralbank hat in den letzten Jahren ein Experiment durchgeführt und, ganz nüchtern, dieses Experiment ist gescheitert."

Inflation oder nicht Inflation: Das System wird abgesägt.

Es war ohnehin nur eine Frage der Zeit

aber 13 Jahre unermüdliche Warnungen sind ungehört verhallt.

 

Den digitalen Euro werden Sie euch mit derselben faktenfernen Impertinenz aufdrücken wie die Covid-Impfung, damit ihr einerseits euer

Erspartes nicht mehr vor den Strafzinsen in Sicherheit bringen könnt

und gleichzeitig zum schnellen Konsumieren verpflichtet seid.

Nichts wie rein in die totale Bevormundung.

 

Nur eine ausgesprochen linkslastige Gesellschaft

lässt so mit sich umgehen.

29.08.21

Wir haben schon ein bedingungsloses Grundeinkommen – für Reiche!
[..] Die schier unerschöpfliche Liquidität treibt die Asset Inflation in immer neue Höhen. Egal ob Aktienmärkte, Immobilien, Oldtimer oder Uhren. Alles verteuert sich immens. Für Reiche ist das Notenbankprogramm eine Art bedingungsloses Grundeinkommen.  Die Notenbanken sind in der Zwickmühle und können von ihrem fatalen Kurs gar nicht abkommen. Ansonsten würden Zombiefirmen und Zombiestaaten kollabieren. Das bedeutet, auf der anderen Seite wird die Inflationierung weitergehen und damit auch die Übertreibung. Es gibt aber noch Werte, die unterbewertet sind und Aktien und Immobilien outperformen werden. [..]

 

31.08.21

 

 

12.10.21

Gebühren für Bankguthaben: Negativzinsen schon ab 5000 Euro.
 

 

12.10.21

BAFIN schränkt Goldhandel ein. während Polnischer Notenbankchef: "Schließlich ist Gold frei von Kreditrisiken und  kann durch die Wirtschaftspolitik eines Landes nicht abgewertet werden."

 

13.10.21
Fed's Bostic Finally Admits It: Inflation Is Not Transitory, And It's Getting Worse
 


 

31.08.21

1938|9    37    4

YT
 


 

02.09.21

Gewerkschaft: Arbeitgeber sollten Impfstatus abfragen dürfen.

[..] Die Rede ist von einer einmaligen Ausnahmeregelung. [..]
Immer und immer diese Scheibchentaktik.Gibt es überhaupt noch ein einziges Versprechen das noch nicht am Tag darauf gebrochen wurde ? Mit einem Gramm an Selbstachtung und Rechtsbewusstsein, keine Sekunde überlegen und austreten !
 

 

03.09.21

"Ich habe mich geirrt. Und ..ich wundere mich!"                           

 

Am 26.September ist deutscher Schicksalstag.

Ihr habt einen Müll angehäuft dass man sich nur mehr sorgenvoll an den Kopf greifen kann.

 

 

04.09.21

Bundesregierung flog Kinderschänder von Kabul nach Deutschland ein. *

 

 

04.0921

„Deutschland ist kein Rechtsstaat mehr“
[..] Dr. Michael Esfeld kritisiert im Interview mit der Epoch Times die restriktiven Corona-Maßnahmen. Esfeld ist Wissenschaftsphilosoph und Mitglied der Leopoldina und sieht einen Missbrauch der Wissenschaft, die von der Politik instrumentalisiert wird, um medizinisch evidenzlose Maßnahmen durchzusetzen. Die Wissenschaft nehme hierbei die Funktion einer Legitimationsinstanz ein, die den Anschein vermitteln soll, dass die politischen Entscheidungen auf einem wissenschaftlichen Fundament stünden. Dr. Esfeld sieht daher die ursprüngliche Rolle der Wissenschaft, für Aufklärung zu sorgen und Narrative zu hinterfragen, nicht mehr gegeben. Teile der Wissenschaft, wie beispielsweise die Leopoldina, haben sich Dr. Esfeld zufolge, im Zuge der Pandemie viel mehr zum Handlager politischer Interessen und derer Agenda gemacht. Darüber hinaus führt Dr. Esfeld aus, dass der derzeitige politische Kurs mitnichten als „liberal“ bezeichnet werden könne. Derzeit überwiege ein totalitärer Charakter, der sich vor allem in der Impfkampagne zeige. Der Impfstatus als Voraussetzung zur Teilhabe am öffentlichen Leben und das Unterdrücken abweichender Meinungen sind für ihn Anzeichen eines zunehmenden autoritären Regierungsstils. [..]

 

 

CDU-Kanzlerkandidate Laschet in Panik ?
Diese kurzsichtigen Mode- Panik- und Hypepolitiker haben sich mit ihrer Hexentreibereipolitik gegenüber der AfD und Teils auch der FDP und die FREIEN WÄHLER doch selbst alle Türen nach Rechts von Vorne herein versperrt, aus puren kurzsichtigen Populismus weil sie genau wussten dass sie sich nach Links ideologisch verrannt haben. Inzwischen haben sie sich selber als Zerstörer des Rechtsstaates einen Namen gemacht.

09.09.21

APROPOS Hexentreibereipolitik.

Sowas kommt von sowas:

Hexenschuss

20210909_154145

3,96 MB (4.16 1.1|39 byte)

3,96 MB (4.161. 5|36 byte)

20210909_154146

439

4,|12 MB (4.3|24. |916 byte)

4,1|2 MB (4.3|25. 37|6 byte)

Ja sooooo ein Zufall aber auch..

20210909_154155

1,64 MB (1.7|25. 37|5 byte)

1,64 MB (1.7|28. 512 byte)

20210909_154156

1,36 MB (1.42|8. 017 byte)

1,36 MB (1.42|9. 504 byte)

20210909_154210

2|73 

3|,99 MB (4.1|85. 205 byte)

3|,99 MB (4.1|86. 11|2 byte)

20210909_154213

2,2|6 MB (2|.37|3. 97|2 byte)

2,2|6 MB (2|.37|5. 680 byte)

20210909_154216

1,92 MB (2.023.456 byte)

1,93 MB (2.027.520 byte)

20210909_154221

2,21 MB (2.325.496 byte)

2,21 MB (2.326.528 byte)

 

 

 

Drosten empfiehlt Geimpften Corona-Infektion
[..] Um eine langanhaltende Immunität aufzubauen, sollen sich auch Geimpfte mit Corona infizieren, am besten gkleich mehrmals - so die Empfehlung des Star-Virologen Christian Drosten. Es sei nie der Ansatz gewesen, dass die Impfungen vor Infektionen schützen, so der Mediziner. Es sei immer nur um den Schutz vor schweren Verläufen gegangen. Der sei im Wesentlichen gegeben; die Zahl der sogenannten Impfdurchbrüche, also Erkrankungen trotz Impfung, bewege sich im Bereich des Erwartbaren. [..]

1.Er redet von "Impf-Immunität". Solange man sich nach der Impfung trotzdem infizieren kann ist man per Definition nicht immun. Also ist das Wort "Impf-Immunität" mit dem heutigen Stand der Dinge eine Hinters-licht-führung.

2. Zur großen Überraschung um nicht zu sagen zum Schrecken aller Impfbanausen entdeckte man erst vor ein paar Wochen dass die Impfungen nicht vor Infektion schützen, sondern im Gegenteil die Geimpften zu Hauptspreadern werden, sie also die (zitiere:) "Durchseuchung" fördern. Bis dahin war es stets das Ziel durch die "Durchimpfung" die sogenannte "Herdenimmunität" zu erreichen. Der liebe Drosten scheint unter Kurzzeitgedächtnis zu leiden ? Wer traut denn diesen professionellen Schwindlern immer noch blindlings.
3. Drosten sagte auch was von "nur 10% Impf-Durchbrüche". Bisher hat es in DE aber nur 4 Millionen aka 5% Coronafälle, also "Gesundheitsdurchbrüche" gegeben, wobei wir wissen dass die Zahlen aufgeblasen sind. Was sind also diese 10%. Was sollen die aussagen ?

4. Im Impf-Paradeland Israel sind die Krankenhäuser voll von geimpften Corona-Patienten. Mit einem leichten Verlauf landet man im heimischen Bett, nicht im Krankenhaus. Für einen geringfügig leichteren Verlauf -wobei die Wirkung mit der Zeit ohnehin immer weiter nachlässt- braucht sich kein Mensch den bekannten und unbekannten Impfrisiken auszusetzen.
 
 

07.09.21

Was beschwert ihr euch über die Taliban in Afghanistan ihr Heuchler.

 

 
08.09.21

61|661  64   169

YT

Für sowas gibt ein ehrlicher Mensch sein Steuergeld

gerne aus.

 



09.09.21

Panikmache mit Corona-Kranken Kindern

 


 

09.09.21

[..] Zahlreiche jüdische Organisationen und Verbände haben dazu aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht für die AfD zu stimmen. [..] Die AfD sei „radikal und religionsfeindlich“ und sie spalte die Gesellschaft. [..]
Woher wissen sie das, aus dem AfD-Parteiprogramm oder aus der Tagesschau ?

Wir sehen vor unseren Augen gerade die Entstehung einer Apartheid gegen Covid-ungeimpfte gesunde Mitmenschen. Da sind gerade die Juden an vorderster Front. Wie nennt man sowas wenn nicht spalten.

Wir wissen dass die Obrigen der Juden in Deutschland auch mit Hitler ins Bett gestiegen sind, nach dem Motto wir Obrigen müssen zusammenhalten, bis sie eben selber dran waren. Mit an Sicherheit grenzender Wahrhscheinlichkeit haben sie damals auch so oder ähnlich heuchlerisch argumentiert dass sie die Gesellschaft nicht spalten wollten und so.

14.09.21

Auch heute sitzen die Obrigen hinter ihrer Heuchlermaske

wieder mit den tatsächlichen Judenfeinden im Boot.

1|648    12   46

YT

 


 

10.09.21

9|22|5    21    15
YT

lässt sich genauso auf Deutschland übertragen

↓ 

10.09.21

88|919    52   333

Fallzahlen explodieren, nicht wegen der

Ungeimpften, weil die gibt es dort kaum noch,

sondern wegen der Geimpften.

YT

10.09.21

17|489    35    45

YT

 

 

10.09.21 [..] Unbeirrt läuft das Programm weiter, und längst entbehrt es jeder rationalen Nachvollziehbarkeit: Auch wenn die Wahrscheinlichkeit, eine Impfreaktion durchzumachen, Impfnebenwirkungen zu erleiden, für Minderjährige weitaus höher ist als ein schwerer oder sogar überhaupt nur symptomatischer Covid-Verlauf, wird stur nicht nur an der Verspritzung hochexperimenteller Vakzine in der Altersstufe der 12- bis 17-jährigen festgehalten (wofür eigens die widerwillige Empfehlung der Stiko politisch erpresst wurde), sondern das Alter der solcherart „Beglückten“ soll immer weiter abgesenkt werden – auf dass die Zahl der „50 Millionen Versuchskaninchen“ (Olaf Scholz) weiter steige. [..]
 

 

 

12.09.21

54|47    61    87

YT

 

12.09.21

53|89    18    8

YT

Lässt sich alles auf DE, USA und anderwo übertragen. 

Die Guten werden sagen, 'aber sie haben es gut gemeint'.

Ich sage euch: Dann wart mal ab.

Oder besser: Tue alles nur nicht abwarten

und weiter unbeirrt hochstapeln lassen.

update


 

16.09.21

Die Eliten und deren zwangsbezahl-TV

greifen in die unterste Schublade

11|945     12    42

YT

 


 

16.09.21
[..]" ..man muss ja auch sehen dass die ganze politische Entwicklung einem Narrativ folgt. Und dieses Narrativ wird eingelöst, also da fährt die Eisenbahn drüber. Wie ein Schneeball der unaufhaltbar rollt, egal wieviele Experten bis hin zu John Ioannidis der bekannte Epidemiologe, wie auch immer da hineinfunkt und versucht diesen Schneeball etwas abzulenken von seiner Route; Es ist unmöglich." [..]

[..] "die Medizin ist im Macht- und Goldrausch. Es werden keine Aufklärungen mehr notwendig sein, der Datenschutz wird verletzt, es werden Schwangere geimpft, es werden Kinder geimpft, es wird die Wissenschaft ausgehebelt,.." [..]
 

 

18.09.21

Medizinische Zwangsbehandlungen sind verfassungswidrig
[..] Im Grundsatz kann jeder über seinen Körper frei entscheiden. Ausnahmen gibt es nur, wenn der Patient selber nicht mehr entscheiden kann. [..]


.. und dieselben die sonst auf Punkt und Beistrich ein riesen Getue mit den Privacy-Gesetzen haben, sind im selben Moment die Ersten die andere bei jeder sich bietenden Gelegenheit nach ihren medizinischen Angelegenheiten befragen.

Ihr Kasper !

 

2. Die Aufgabe des Staates in einer Grippewelle ist es genügend Krankenhausbetten zur Verfügung zu stellen und nicht auf dem Politikersessel Gott spielen um das genaue Gegenteil zu leisten.

 

 

 

26.09.21

Deutschland

Hast du was gehört, hast du was gesehen,

hast du was gespürt ?.

20210927_161655

1,75 MB (1.8|4 4. 986 byte)

1,76 MB (1.8|4 7. 296 byte)

20210927_161846

1,69 MB (1.77|9.6|67 byte)

1,69 MB (1.78|1.760 |byte)

20210927_161852

1,56 MB (1.64|3.3|09 byte)

1,57 MB (1.64|6.5|92 byte)

20210927_161853

1,82 MB (1.913.407 byte)

1,82 MB (1.916.928 byte)

20210927_161855

1,56 MB (1.645.554 byte)

1,57 MB (1.646.592 byte)

20210927_161859

1,56 MB (1.642.809 byte)

1,57 MB (1.646.592 byte)

28.09.21

20210928_130548

1,97 MB (2.069.096 byte)

1,97 MB (2.072.576 byte)

20210928_130559

1,79 MB (1.8|79|.760 byte)

1,79 MB (1.880.||064 byte)

20210928_130604

1,73 MB (1.821.896 byte)

1,73 MB (1.822.720 byte)

20210928_130610

1,79 MB (1.877.496 byte)

1,79 MB (1.880.064 byte)

20210928_130620

video file

20210928_134514

video file

20210928_134524

1,78 MB (1.876.924 byte)

1,79 MB (1.880.064 byte)

20210928_134529

1,83 MB (1.926.104 byte)

1,83 MB (1.929.216 byte)

 

 

30.09.21

Wie tief sitzt der Kasper.

Von ganz oben bis ganz unten.

(Ausnahmen ausgenommen)

 

 

01.10.21

[..]  In Berliner Wahlbezirken wurden die Ergebnisse der Bezirksverordnetenversammlung nur geschätzt. Es wurden fiktive vorläufige Wahlergebnisse gemeldet. Jetzt kommen noch andere Ungereimtheiten ans Licht.
Laut einem Bericht des Tagesspiegel kam es nach offiziellen Zahlen am Wahlsonntag in Berlin in einigen Bezirken zu einer Wahlbeteiligung von bis zu 150 Prozent. Das "Tagesspiegel Innovation Lab" hat demnach analysiert, dass es in mindestens 16 Wahlbezirken (Brief- und Urnenwahlbezirke zusammengerechnet) mehr abgegebene Stimmen als Wahlberechtigte gegeben habe. Im Bezirk Reinickendorf zum Beispiel hätten laut den Zahlen 2146 Personen gewählt, dort gebe es aber nur 1382 Wahlberechtigte.  [..]
Doch all dies war noch immer nicht genug: Nun sollen auch Minderjährige und EU-Ausländer sich möglicherweise und illegal an der Bundestagswahl und der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus beteiligt haben. Einem Bericht der „Welt“ zufolge wurden diverse Wahlunterlagen einfach zusammen in einen Briefumschlag gesteckt und auch an Minderjährige verschickt. [..]
OSZE-Experte zweifelt an Berlins Fähigkeit demokratische Wahlen durchzuführen
 

 

03.10.21
„Menschen halten uns für reine Wirtschaftspartei – das ist brandgefährlich“  Karl-Josef Laumann, Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in der CDU. [..]  Die Rufe nach einer konservativeren oder wirtschaftsliberaleren Ausrichtung der Partei führten in eine Sackgasse, heißt es dort. [..]  Stärker im Fokus stehen sollten in Zukunft vor allem zwei Themen: soziale Sicherheit und Klimaschutz. [..]
 

Wolfgang Lammert kommentiert:  Wieso Wirtschaftspartei ? Merkel hat doch dim Wesentlichen den Morgenthau-Plan durchgesetzt und der sieht eine Deindustrialisierung vor.

 

Die CDU war mal eine Rechtspartei, dann eine Mitte-Rechts-Partei, dann eine angeblich Mitte-Partei (Mitte von was) sie ist derweil längst im antiliberal-sozialistisch-grünen Sumpf angekommen der an dieser Geldpolitik hängt und in dem sich ganz Deutschland und nahezu ganz Europa und der Westen suhlen. (Und der Rest hinterher). Leute wie dieser Laumann, die diesen Trend noch befeuern sind kommunistische U-Boote die mit "christlich" so viel gemeinsam haben wie der Anstand und die Fairness mit Ideologie.

 

 
03.10.21
Universität Rostock will nicht geimpfte Studenten "abgesondert" platzieren  [..] Seit Beginn der Corona-Krise liegen die Universitäten bei der Umsetzung von Corona-Maßnahmen ganz vorne. 3G wird mittlerweile an vielen Hochschulen praktiziert. Die Uni in Rostock prescht noch weiter vor und will nicht geimpfte Studenten räumlich von den anderen abgrenzen. [..]
um sie vor den Geimpften zu schützen ?

 

 

Die Behauptung die noch nicht-Covid-erkrankten oder nicht-Geimpften würden bald die Krankenhäuser füllen ist Wunschdenken.
Aus einer breit angelegten globalen Studie geht hervor dass 80% der Covid-Fälle in Ländern mit einem hohen Anteil an Übergewichtigkeit und Fettsucht auftreten. Könnte es sein dass das Problem nicht beim bösen Virus liegt sondern nach dem göttlichen Ursache/Wirkung-Prinzip beim unreifen Menschen selbst, doch der lügt sich viel zu gerne in die eigene Tasche. Hat bis heute ein einziger Politiker oder Mediziner darauf reagiert ? Ach so, Thema nicht populär genug. Hilft der eigenen Karriere nicht.
Es gibt Menschen die ihr ganzes Leben nie an der Grippe erkranken und andere die es unzählige Male erwischt. Das betrifft auch andere Krankheiten.
Und so werden diejenigen deren Immunsystem 2020 und 2021 gesund und resistent war dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch 2022 sein sofern sich ihre Lebensumstände und ihr gesundheitlicher Zustand nicht plötzlich grundlegend geändert haben. Sie atmen schließlich dieselbe Luft ein. Sehr wahrscheinlich ist es hingegen dass von nun an die sogenannten "Durchbrüche" die Mehrheit der Krankenhausaufenthalte ausmachen, wie wir es in Israel u.a. erleben.

 

Impfweltmeister

Links zwei Wellen ungeimpfte Bevölkerung, Rechts Welle mit geimpfter Bevölkerung. Weiterimpfen (und boostern) auf Teufel komm raus ?

 

Wenn dem nicht so wäre könnte man sich den Stress mit den dauernden Nachimpfungen umgehend sparen. Und mit jeder Spritze wird die Funktionsfähigkeit des natürlichen Immunsystems wohl weiter geschwächt. Der ganze Tanz ist nichts als üble linkslastige one-size-fits-all-Politik - das wahre Gesicht der ansonsten Vielfalt propagierenden und Toleranz predigenden- sowie die Geltungssucht der Wellenreiter in der Fachwelt, vorher bei Karriereklimatologen, jetzt bei den Karrieremedizinern und im Allgemeinen natürlich beim Establishment. Überhaupt frage ich mich was mit diesen Leuten los ist die derart scheuklappenmäßig auf jede Welle aufspringen und dann so tun als ob es nichts anderes mehr gäbe als im Falle von Covid eben die Impfung und auch als ob es keine andere Krankheit mehr gäbe was natürlich auf Kosten der Betroffenen * geht, und das trotz aller Rückschläge und alles andere als zu vernachlässigenden Fragwürdigkeiten. Mit diesen Leuten stimmt was nicht.

Abgesehen von der dreisten Rechtswidrigkeit: Die mannigaltigen und massiven Kollateralschäden des gesamten Corona-Theaters ..

 

10.10.21 [..] Der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, hat sich aufgrund von Atemwegserkrankungen besorgt über den kommenden Winter gezeigt. [..] Der Verband beobachte seit mindestens einem Monat eine für die Jahreszeit ungewöhnliche Häufung von Atemwegserkrankungen bei Kindern. Insbesondere das Respiratorische Syncytial-Virus gebe Anlass zur Sorge. Normalerweise trete es erst ab November auf. „Dieses Virus ist insbesondere für Frühchen, aber eben auch für Säuglinge und Kleinkinder höchst gefährlich.“ [..]

 

.. zusammen mit den direkten Nebenwirkungen machen eine positive Kosten-Nutzen-Rechnung unmöglich. Ganz im Gegenteil. Es ist das klassische Allmachts-Spiel das hier gespielt wird. Koste es was es koste. Die Impforgien sind die Fortsetzung von Wuhan: Gott spielen. Die Deutschen sollten aus ihren Erfahrungen gelernt haben, möchte man meinen. Es gibt Grenzen. Der Allmächtige sitzt anderswo.

updated 07.10.21

[..] seit anderthalb Jahren habe sich der Diskussionsraum erheblich verengt. Jegliche Informationen, Beweise oder Diskussionen, die im Gegensatz zum offiziellen Narrativ stünden, würden unterbunden. „Wissenschaftler und Experten, die in der Zeit vor Corona respektiert und angesehen waren, denen Raum im öffentlichen Diskurs gegeben wurde, sind plötzlich Spinner, Aluhutträger oder Covidioten“, so Skambraks. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk habe einen großen Anteil an der Spaltung der Gesellschaft, die ihresgleichen suche. [..] „Wissenschaftlerinnen, die einen anderen Umgang mit Corona fordern, bekommen immer noch keine adäquate Bühne bei den öffentlich-rechtlichen Medien, wie die zum Teil diffamierende Berichterstattung zur Aktion #allesaufdentisch wieder gezeigt hat“, so Skambraks.Die deutlichsten Kritiker müssten mit Hausdurchsuchungen, Strafverfolgung, Kontosperrung, Versetzung oder Entlassung rechnen, bis hin zur Einweisung in die Psychiatrie. Auch wenn es sich um Meinungen handele, deren Positionen man nicht teilte – in einem Rechtsstaat dürfe es so etwas nicht geben. [..] (Ole S. arbeitet seit zwölf Jahren als redaktioneller Mitarbeiter und Redakteur beim Südwestrundfunk.)

Die Annäherung an chinesische Zustände läuft unaufhaltsam. Bei Leuten u/o Gruppen o. Institutionen die berufsmäßig zensieren und mehr oder weniger verdeckte Propagandaarbeit statt objektive Aufklärung betreiben und kritische Betrachtung unterbinden statt fördern kann der Mensch getrost davon ausgehen dass sie an der Wahrheit nicht intessiert sind. Höchstens soweit, wie sie nicht mehr darum herumkommen. Aber wie gesagt: Der unreife Mensch lügt sich ja selber gerne in die eigene Tasche.

 

07.10.21

Moderna-Chef prophezeit Impfungen in Dauerschleife – oder selbst immunisieren

 

 

08.10.21

 222|961     12     374                                                                YT  

   

 

10.10.21

[..] Nachdem die ersten Testballons während der Corona-Lockdowns ohne nennenswerten Widerstand gestartet wurden, erlauben nun immer mehr Städte dauerhaft den Muezzinruf. So auch Köln,  [..] im ehemaligen Herzen des christlichen Abendlandes. [..] (erobern oder sterben)

Da gibts nix mehr dazu zu sagen.

 

 

10.10.21

Die Realität einer "Pandemie"


"weil in Deutschland 4000 Intensivbetten

im vergangenen Jahr abgebaut wurden"

Wenn man an die zig Milliardensummen die durch

die Coronamaßnahmen pulverisiert wurden denkt: Nur mit

einem kleinen Bruchteil davon hätten hunderte hochmoderner

Kliniken dafür aufgebaut werden können.

Genau dasselbe in Österreich, und ich

würde wetten genauso auch anderswo.

Zuerst Gott spielen in Wuhan danach mittels

Massentesterei die Pandemie ausrufen die keine ist um

damit die (erst mal) medizinische Diktatur * zu installieren.

Wuhan-China lässt grüßen.

Was die meisten immer noch nicht wissen, der PCR-Test

wurde bereits kurz vor dem Ausbruch entwickelt. Chinas

Kommunisten haben hierfür die genetischen

Sequenz-Daten geliefert.

Na sooo ein Zufall.


 

12.10.21

[..] Die Bundesregierung hob die Schutzwirkung vor einer schweren Erkrankung an Corona durch die Impfung hervor. „Fakt ist, dass Impfungen schützen und ein fehlender Impfschutz der Hauptgrund ist, warum Personen mit einer Covid-19-Infektion intensivmedizinisch behandelt werden müssen“, so das Gesundheitsministerium mit. [..] Auch der Präsident der Vereinigung der Intensiv- und Notfallmediziner (DIVI), Gernot Marx, sagte den Funke-Zeitungen "Die Corona-Impfung ist ein wirksamer Schutz vor schweren Erkrankungen.“  [..]
Pharmakologie dürfte niemals als Langzeit- oder definitive Lösung angesehen, (vorallem nicht bei flächendeckender Massenanwendung) nur zur Überbrückung, denn sie heilt nicht, sie unterdrückt nur und zwar vorübergehend weil ihre Wirkung nachlässt während die natürliche Abwehr immer weiter geschwächt wird.
Die massenhafte Anwendung experimenteller Pharmaka ist mit oder ohne Konsequenzen eine grobe moralische Übertretung der sogenannten Gutmenschen und deren falschen Götter, vorallem wenn diese Anwendung durch diskriminierende Maßnahmen verpflichtend wird.

Schlussendlich sollte der Mensch auch die Rechnung mit der Natur machen denn durch die Natur spricht Gott.

 

 

14.10.21

[..] Der bekannte deutsche Staatsrechtler Prof. Dr. Dietrich Murswiek von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg wendet sich in einem über 100 Seiten starken Rechtsgutachten im Auftrag der „Initiative freie Impfentscheidung e.V.“ gegen die aktuell herrschenden 2G- und 3G-Maßnahmen der Bundesregierung. In seiner Expertise kommt der Freiburger Verfassungs- und Völkerrechtler zu dem Ergebnis: „Alle Benachteiligungen Ungeimpfter müssen sofort aufgehoben werden – sie sind schlicht verfassungswidrig.“  [..] Die Ungleichbehandlung von Geimpften und Ungeimpften verstoße gegen den Gleichheitssatz des Grundgesetzes (Artikel 3 Absatz 1), was nicht zu rechtfertigen sei. Der Staat dürfe auch die Menschen nicht zu ihrem eigenen Schutz vor COVID-19 zwingen – und zum Schutz anderer bedürfe es grundsätzlich keines Impfzwangs, „weil die Geimpften ja bereits durch die Impfung geschützt sind“, erklärt der Staatsrechtler in seinem umfangreichen und ausführlichen Rechtsgutachten [..]

 

 

14.10.21

[..] dass man sich auf die langweiligen Tugenden des ehrbaren Kaufmannes besinnen muss und die langweiligen Tugenden des ehrbaren Kaufmannes in der Geldtheorie und in der Geldpolitik ist nun mal nicht das Gelddrucken auf Papier sondern ist es ein Geld zu haben das knapp ist. Und zwar auf einem globalen Maßstab knapp ist. Deswegen wird kein Weg daran vorbeiführen zu neuen Standards zu kommen, und diese neuen Standards sind zumindest teilweise alte Standards, nämlich Gold und Silber. [..]

 

 

 

 

18.10.21

Über 200 Beförderungen in Kanzleramt und Ministerien
Ohnehin jährliche automatische Gehaltserhähungen - man gönnt sich ja sonst nichts - noch mal absahnen für die Höchstleistungen der letzten 20 Jahre..

 

 

20.10.21

[..] Impfung "hochwirksam und sicher"? Jeder dritte "COVID-Tote" der letzten vier Wochen und mehr als jeder zweite positiv Getestete waren durchgeimpft. [..]

 

 

20.10.21

[..]   Da erzählt man uns, die Ungeimpften seien schuld, dass die Zahlen steigen und die Kliniken wieder „vollaufen“ (ein Zustand, von dem wir noch weiter entfernt sind als im Frühjahr). Doch diesen Montag, 25.10.2021, betrug die bundesweite 7-Tages-Inzidenz (die, man erinnert sich, seit Juli ja angeblich keinerlei epidemiologische Rolle mehr spielen soll) 115,7. Am 25.10.2020, ein Jahr zuvor, hatte sie bei 74,9 gelegen und damals waren ALLE umgeimpft. Jetzt also, bei um 60 Prozent höheren und weiter steigenden Zahlen, will man uns weismachen, dieser Anstieg ginge aufs Konto der Ungeimpften, und Impfdurchbrüche seien sehr selten. [..]

 

 

 

25.10.21
Bayerische Grünen-Chefin: "Begriff 'Freedom Day' verhöhnt alle, die in totalitären Staaten leben"
Man kann den Westen heute nicht als totalitär aber auch nicht annähernd mehr als frei bezeichnen. Zentralismus wuchert statt Subsidiarität. Gigantomanie in der Wirtschaft. Konzerne werden systemrelevant und damit zu verlängerten Armen des Systems. Sie wissen sie müssen jeden Hype mitmachen sonst schneidet ihnen die Politik die Nabelschnur ab. Andersrum sind die Konzerne selbst oft die Initiatoren dieser Hypes, von denen natürlich auch die Politik profitiert. Und die Medien. Der Michel wird dafür veräppelt.  Das nennt sich dann "freie Marktwirtschaft". Apropos Medien: Dann haben wir massiv einseitige gelenkte Meinungsmanipulation -inklusive im Sport der stattdessen für Sportlichkeit stehen sollte- und die zunehmende Überwachung. Das gesamte System inklusive große Teile der Wirtschaft sowie auch die Börse hängen an der Gelddruckermaschine. Von wegen freie Marktwirtschaft. Die Wohlstandsverteilung ist dank sozialistischem (=systemisch unterstütztem (!), grenzenlosen, im Spekulationssektor hochriskant gehebeltem) Kapitalismus komplett gekippt und muss bis zuletzt um jeden Preis unbedingt aufrecht erhalten und weiter getrieben werden. ..


28.10.21 [..] Zentralbanken sind daher wie gemacht für Menschheitsbeglücker. (Die unteren Schichten haben nichts von den Zentralbanken. Im Gegenteil. Die Zentralbank ist genaugenommen das effizienteste Tool um die Marktwirschaft der kleinen Leute zu zerstören. Die nicht manipulierte Marktwirtschaft ist aber der einzige Garant gegen fatale Einbrüche oder aber die schleichende Rechtlosigkeit). Wer eine Zentralbank leitet, braucht keine mühsame Aufklärungsarbeit zu leisten, um irgendwelche gesellschaftlichen Veränderungen voranzubringen. Der Humanist mit der Notenpresse kann alle Veränderungen, die er wünscht, per Knopfdruck finanzieren. Er kann andere Menschen dafür bezahlen, dass sie das tun, was er wünscht. Dazu braucht er keine Ersparnisse und kein Kapital. Er braucht auch keine demokratische Mehrheit. Solange er die Notenpresse im Griff hat, kann er auf die Zustimmung anderer Leute letztlich pfeifen. [..] In den 1970er-Jahren belegte der britische Historiker Antony Sutton, dass einige Geschäftsbanken der New Yorker Wall Street den radikalen Umbau der traditionellen europäischen Gesellschaften finanziert hatten. Mit Milliardenkrediten unterstützten sie sowohl Lenin und Stalin als auch Adolf Hitler. Ohne die Refinanzierung bei der amerikanischen Zentralbank wäre ihnen das nicht möglich gewesen. [..]

 

.. Unter diesem Gesichtspunkt sind die zunehmend totalitären Akte von Politkaspern im Schulterschluss mit einer auf Kosten verworfener Prinzipien angeblich fortschrittsfreudigen in Wahrheit jedoch ideologiefreudigen Elite zu sehen. Ideologie aber ist in ihren endlosen Facetten kein Fortschritt sondern Zeichen großer Verwirrung. Btw, geht es noch viel totalitärer als wenn man Familienmitgliedern den Besuch ihrer Lieben im Krankenhaus oder Alterheim verwehrt oder gesunde, anständige, arbeitswillige Menschen, Familienväter und -Mütter mit Kindern, systematisch erpresst bis dahin dass man ihnen das grundlegendste aller Rechte, das Recht auf Arbeit nimmt ? Das ist heute in Europa Realität! Wegen eines Virus der von denselben korrupten Eliten im Experimentallabor produziert und auf dieselben Menschen losgelassen wurde, um sie dann über diktatorische Maßnahmen einem weiteren gigantischen mRNA Experiment zwangs-zu-unterziehen.

Die autoritäre Verselbständigung der Politik und des Big-is-beautiful-Systems () das sich numehr als etwas Höheres betrachten, als über Recht und Gesetz stehendes, und deren Verreinnahmung der medialen Macht ist nicht erst seit gestern zu beobachten und ist durchaus vergleichbar mit totalitären Regimes, denn sie besitzen über ihre raffiniert angeeignete mediale Macht (und deren massiver Verschmähung bürgerlicher wie politisch kritischer freiheitlicher Bewegungen) die Köpfe der Massen die diese Mechanik nicht durchschauen weil sie nichts hinterfragen was ihnen von Oben eingelöffelt wird (und wenn doch, dann sich als machtlos erklären) und wer deren Köpfe besitzt ist nahezu allmächtig, kann tun und lassen was er will und obendrauf jede ideologische Spinnerei salonfähig machen.

 

 

 

30.10.21

Ihr habt bereits die Faust und sie ist als helfende Hand verkleidet, mit der Spritze in der Hand, und ihr merkt es nichteinmal. So war es auch im Kommunismus, das Paradies der Guten, die Heimat der Zwangskollektivisten. Der einzig wirkliche Unterschied zu den Nationalen Sozialisten war dass man bei den Letzteren gleich wusste woran man ist.

 

Hart oder nicht hart: Ein Intelligenter erreicht mehr als 10 Millionen blinder Deppen die es nur gemütlich haben wollen, koste es was es wolle: Freiheit, Meinungsfreiheit, inneres Wachstum, Charakter, Mut und Courage, eigenständige Denk- und Kritikfähigkeit, etc
Deshalb ist das Massendenken eine trügerische Bequemlichkeit. Die jüngere Menschheitsgeschichte bietet unzählige Beispiele hierfür wo das immer wieder endet. Der Mensch muss wachsen und die Freiheit umarmen, nicht die Abhängigkeit die ihn in die Unmündigkeit führen. Freiheit lässt sich genauso wie natürliche Intelligenz und Charakter erarbeiten und aneignen.

Nur so kommt das vertikale Universum, dieses Produkt der Guten sowie der Intelligenz-und Kritikfreien, wieder in die Waage.
 

 

 

30.10.21

Herbert Kickl: Keine "Pandemie der Ungeimpften"

 

31.10.21

Hier kann man sich über die Art von Quellenauswahl des RKI informieren, wenn es um klassische medikamentöse Behandlungsmethoden für Covid geht. Dann versteht jeder wie unabhängig und objektiv da gearbeitet wird.
 

 

30.10.21

"Klimapolitik"
 

 

31.10.21

441 px

"Ich identifiziere mich als Geimpfter"

 

 
03.11.21

Vorallem auf Druck von Deutschland wirft die EU Polen vor das im Zuge deren Justizreform Richter nach politischen Kriterien ernannt werden würden.
Dr. Gunnar Beck, Aussenpolitischer Sprecher der AfD: "Im Grunde wollen die Polen mit ihrer Justizreform zur Zeit nur Ansatzweise den Zustand herstellen der in Deutschland bereits seit über 70 Jahren bestand hat. .. Nirgends ist die Berufung von höchsten Richtern so politisiert wie in Deutschland"
 


05.11.21

In Deutschland starben 2020 weniger Menschen, als statisch zu erwarten waren – trotz Corona.

[..] Fakt ist, in Deutschland gab es 2020 eine Untersterblichkeit. Anders als erwartet starben nachweislich 2,4 Prozent weniger Menschen. Und das trotz der laut RKI rund 34.000 Corona-Toten in dem Jahr.[..]
Was für eine Pandemie!

Und trotz unterdurchschnittlicher Sterberate werden die Grundrechte zertrümmert, experimentelle Impfung per Fürstendiktat durchgesetzt, alternative Behandlung durch verschiedenste bewährte Medikamente verhindert, unterbunden, und zwar zugunsten einer experimentell invasiven Behandlung und nun sogar bei Kindern (!), die Diskriminierung der Ungeimpften gesellschaftsfähig eingeführt, Masken, Bewegungsbeschränkungen, jeder Gastronom und jeder Türsteher ein Systempolizist (in Italien schon auch jeder Arbeitgeber ab 15 Mitarbeitern), der gesunde Mensch auch mit Covid-Antikörper zum Systemfeind erklärt, Ausgangssperren, systematisch hochmanipulierte Zählweisen, Lockdowns, Mindestabstand, untaugliche Massentests, Kontaktapps, G2, G3, G5?,..  grüner Pass, Versammlungs- und Demoverbote, Arbeitsverbot, Panikpropaganda ..

Was für einen Haufen von Hochstabplern und sonstigen Trotteln, Fälschern und Heuchlern habt ihr im Amt und in den Medien. Das Rezept heisst Umdrehen und sich diese Hochstapler und Weltuntergängler ersparen, oder die verschärften Konsequenzen hinnehmen.

[..]  Die Maßnahmen, so Forscher verschiedener britischer Universitäten und Institute, „könnten sich als größeres Risiko erweisen als das von SARS-CoV-2 selbst.“ [..]
[..]  While you’re thinking, that you have gotten used to wearing your mask and rebreathing your own exhaled air, the degenerative processes in your brain are getting amplified as your oxygen deprivation continues. [..]

[..]  The Italian Higher Institute of Health has drastically reduced the country's official COVID death toll number by over 97 per cent after changing the definition of a fatality to someone who died from COVID rather than with COVID. [..] Of the 130,468 deaths registered as official COVID deaths since the start of the pandemic, only 3,783 are directly attributable to the virus alone. [..]  *

[..] ".. request today CDC is out and says no one who got Covid and recovered has passed it on to anyone else. Where is that science. They don't account for the natural immunity." [..]

Die Blindheit sucht sich ihre Wege. Wenns nicht Covid gäbe, dann wärs das Klima oder der Islam * (!), oder die Migration, oder der Rassismus, oder sonst irgendwas in Kombination, das herhalten müsste für die  Demontage des Rechtsstaates.

Unter diesen Umständen wird kommen was kommen muss.

 

 

11.11.21 Scholtz

 

[..] Was ist mit ADE und VAH?  ADE und VAH sind Syndrome, die dazu führen können, dass „Geimpfte“ bei einer erneuten Ansteckung mit dem Virus viel schwerer erkranken, als wenn sie keine Inokulation erhalten hätten. Ich habe das bereits hier, hier und hier erläutert. Unter diesen Links findet sich auch die Evidenz, die sich aus den bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung verfügbaren Daten jeweils ergab. Sie nimmt zu.
Denn es häufen sich immer mehr Indizien, dass ADE tatsächlich stattfindet. Nach den Zahlen des RKI gibt es jetzt deutlich mehr SARS-CoV-2-positive Tests (sogenannte „Fälle“), vor allem aber mehr Hospitalisierungen und Tote als im gleichen Zeitraum des Jahres 2020, was die Journalistin Marlene Mertesacker aufgezeigt hat. Letztes Jahr hatten wir keine „Impfungen“, jetzt, nachdem über 50 Millionen Menschen „voll durchgeimpft“ sind, haben wir mehr Hospitalisierungen und Tote durch COVID als damals. Das Virus ist jedoch keinesfalls gefährlicher geworden, im Gegenteil. Die heute dominierenden Mutanten sind weniger gefährlich als der Wuhan-Typ. Außerdem sind die gefährdetsten Patienten zu einem großen Teil im letzten Winter schon verstorben. Eine solche „Erntemortalität“ kommt aber nur alle zwei bis drei Jahre vor. Daher bleibt als die einzige Erklärung wohl ADE.
Warum die Impfkampagne unverantwortlich ist
Die „Impfkampagne“ mit den immunogenen Toxinen von Pfizer/BioNTech, AstraZeneca, J&J und Moderna ist unverantwortlich, weil diese Inokulationsmittel gegen den Tod an SARS-CoV-2 und schwere Erkrankungsverläufe weitgehend unwirksam sind, aber Menschen töten bzw. schädigen können.
Dies ist den Gesundheitspolitikern bekannt, und dennoch wird die Impfkampagne weiter fortgesetzt und der Druck auf Nicht-Geimpfte erhöht. Kinder zwischen 5 und 11 Jahren haben eine Lebenserwartung von weiteren über 70 Jahren, sie haben das Leben vor sich. Sie sind durch COVID nicht bedroht, anders lautende Meldungen entbehren jeglicher Evidenz. Trotzdem sollen nun auch sie mit diesen „Impfstoffen“ gespritzt werden. Sie riskieren plötzliche akute Todesfälle, Behinderungen, chronische Krankheiten, Unfruchtbarkeit und Krebs. Da das Virus für sie keinerlei Gefahr darstellt, ist die Impfung angesichts der Risiken Wahnsinn.  [..]

 

Die Wahrheit ist, und ich wiederhole mich: All die Maßnamen die diese Herrschaften treffen sind medizinisch völlig nutzlos. 

[..] Harvard-Epidemiologe Dr. Martin Kulldorff: geimpfte Menschen können im Durchschnitt ansteckender sein könnten als ungeimpfte. Da sie bei einer Infektion mildere oder gar keine Symptome hätten, würden Geimpfte nicht zu Hause bleiben und das Virus daher eher an andere übertragen. In einigen deutschen Nachtclubs, die bereits die 2G-Maßnahmen (=Zutritt nur für Geimpfte u. Genesene) anwenden, kam es zu Ausbrüchen von COVID-19 unter den Besuchern – in einem Nachtclub wurden bis zu 25 Prozent der Besucher mit dem Virus infiziert. [..]

Wer ansonsten bei jeder sich ergebenden Gelegenheit so übereifrig über Nachhhaltigkeit schwadroniert sollte wissen: Probleme werden an der Wurzel behandelt und behoben, nicht durch Kaschierungen. Wer Augen und Ohren hat, der weiss seit 13 Jahren was zu tun ist um das Schlimmste zu verhindern.

 

 

 

13.11.21
[..] Artikel 6 des Grundgesetzes: „Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht.“
Dieses Grundrecht ließen sich die Eltern nicht nehmen, heißt es in der Petition. Der Minister trage die Verantwortung für eine angemessene Gesundheitspolitik. „Die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen ist mit Blick auf den entstandenen Schaden bei Kindern und Jugendlichen völlig entglitten.“ Politisch motivierte Maßnahmen, die verheerende Konsequenzen auf die physische und psychische Gesundheit der Kinder haben können, hätten nichts in den Schulen zu suchen, da hierdurch ein unbeschwertes Leben und Lernen nicht möglich sei.
Die Initiatoren der Petition kritisieren, dass die Maßnahmen das notwendige Vertrauen der Kinder in den eigenen Körper und seine natürliche Entwicklung nachhaltig stören. „Das Virus wird durch diese völlig überzogenen Maßnahmen zu einem überall lauernden, beängstigenden und traumatisierenden Phantom.“


„Die Präsenz von Impfteams und die damit faktisch aufgehobene Privatsphäre in Bezug auf einen medizinischen Eingriff fördert zwangsläufig die soziale Spaltung und Differenzierung zwischen geimpft und ungeimpft unter Kindern und Jugendlichen.“ Schon für Erwachsene sei die Diskriminierung nahezu unerträglich, erst recht für Kinder.


Die Schule sei kein Raum für die Durchsetzung medizinischer Eingriffe. Zudem sei durch das Personal der mobilen Impfteams die rechtliche und medizinisch notwendige Aufklärung der Betroffenen nicht möglich. Ohne vollumfänglich informierte Zustimmung stelle der Eingriff eine Körperverletzung dar. [..]
 

 

14.11.21

* *

 

 

14.11.21

„Diese vierte Welle wird mehr Opfer verlangen als alles, was wir bisher kannten“

 

16.11.21

„Verheerendes Signal“ – Grüne kritisieren Merkels Telefonat mit Lukaschenko
Wer mit Megadiktator Xi fette Geschäfte macht darf auch mit Lukaschenko telefonieren. Aber Politik ist heute sowiso zur puren Heuchelei verkommen, und heimlich sind fast alle mit dabei.
 

 

16.11.21

Ein paar Kommentare

gelernter Ossi
Natürlich wird die Corona-Impfpflicht kommen. Oder habt ihr gedacht, dass die den dusseligen Pöbel darüber entscheiden lassen, ob die Pharmaindustrie + Anhängsel nun Billionen verdienen oder nicht? So wie unser Auto alle zwei Jahre zum TÜV muss, müssen wir dann alle sechs Monate zum Spritzen auflaufen, damit wir unsere allgemeine Betriebserlaubnis behalten dürfen. Schöne neue Welt!!!

 
János Schlichter
Impfpflicht mit experimentellen "Impfstoffen" ist ein Verstoß gegen den Nürnberger Kodex und somit ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Wer sie fordert oder gar einführt, wer sie versucht durchzusetzen gehört vor den internationalen Strafgerichtshof für Menschenrechte. Jeder zurzeit erhältliche "Impfstoff" hat lediglich eine bedingte Zulassung und gilt somit als experimentell. Somit ist auch 2G und 3G ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, weil ein Verstoß gegen den Nürnberger Kodex.
 

MarcusJunge
"Kretschmer und Spahn für Einheitlichkeit"
Die größte Sorge aller BRD-Täter, schon immer: "Einheitlichkeit" / "Geschlossenheit".
Nur nicht als einzelner hervorstehen und dann erkennbar der Täter sein, es muß die ganze Kamarilla mitmachen (wie in jeder Diktatur). Und wenn die "ungeimpften" dann einheitlich nach Osten in die "Schutzhaftlager" gebracht werden, dann ist das ja ein so geschlossen schöner Anblick, da wird es jedem BRD-Täter so richtig warm ums rote Herz.
 

PP Walther

So ist das, wenn ein Tyrannenregime an der Macht ist, und die Medienhoheit haben. Was erwartet man?
Bestes Beispiel die Faktenchecker. Die checken und widerlegen zu 100% regierungskritische Beobachtungen und Theorien. Faktenchecker wie Korrektiv haben noch nie eine auf Regierungslinie liegende Fehlinformation "enttarnt". Demnach sind die Faktenchecker Instrumente des Regimes. Sie könnten die Theorie von Pestalozzo problemlos widerlegen. Tun sie natürlich nicht. Hätte er das Gegenteil behauptet, jedoch schon.

 

Nach all dem Wissen das wir heute auf dem Tisch haben können wir folgendes sagen: Die von den herrschenden Eliten, Medien und der Politik verbreitete Schwarz-Weiss-Vorstellung von: Geimpft = ungefährlich und ungeimpft = gefährlich, (mit der sie ihren faschistoiden Irrlauf rechtfertigen) ist genauso wie die Annahme dass Impfen die Lösung des Problems sei, ein Märchen aus dem Reich der Lügen das man in einer anständigen Gesellschaft nicht einmal mehr Kindergartenkindern zumuten dürfte. Für das was heute vorallem auch von Österreich ausgehend passiert trägt jeder Einzelne der da mitmacht persönliche Mitschuld an den Konsequenzen.
 

 
17.11.21

Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) sieht das Impfziel für die Hansestadt mittlerweile erreicht. „Bei den Volljährigen haben wir schon eine Impfquote von fast 95 Prozent, viel mehr ist da nicht mehr drin“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben). Gleichzeitig stellt Bovenschulte auch handfeste Erfolge in der Pandemiebekämpfung durch die Impfungen fest: „In Bremen merken wir bereits, dass die Situation in den Kliniken etwas entspannter ist als in anderen Bundesländern und dass die Menschen weniger schwere Krankheitsverläufe haben“, sagte er dem RND. „Unsere Anstrengungen beim Impfen zahlen sich also aus.“

Den letzten Satz werden wir uns merken.

Mit dieser Politklasse könnt ihr euch auf noch einiges gefasst machen. (Update)

Erst wann die Ohren sich öffnen, wird die Situation sich ändern.

29.11.21

Florida, der amerikanische Staat mit den lockersten Maßnahmen: Florida Reports Lowest Daily COVID-19 Cases per Capita in US  genauso wie Schweden in Europa.

13.01.22

↑ Bremen "der letzte Satz"  →   Update *

(Deutschland

Es war in Israel dasselbe, es war in Australien dasselbe, es war in Californien dasselbe, in Spanien, in Italien und sonstwo. Überall ignorante, peinliche Möchtegerne an der Macht.
 

 

17.11.21

Wie ich höre wünschen sich 60 % der Deutschen härtere Maßnahmen, wollen aber keineswegs bei sich selber anfangen *, sondern schieben es lieber auf einen Sündenbock, gemäß dem Wunsch deren Illusionistengötter. Das werden dieselben 60% sein die seit 13 Jahren glauben wir seien gekommen zu deren Unterhaltung. Ich versteh nicht wo diese Leute ihr Gewissen haben. Aber so sieht es aus wenn man in der Falle sitzt in die man sich hat locken lassen. Dem Unterfertigen reichts auf diesem Level. Wir, die Freunde der Wahrheit werden unsere eigenen Wege finden. Die Anderen müssen zuerst ihre Blick- und Zielrichtung korrigieren.

 

 

21.11.21

20211121_132525

85|5   11   12|5

4,58 MB (4.808.683 byte)

4,58 MB (4.808.704 byte)

20211121_132537

66|9  3|76  27  35

2,65 MB (2.787.447 byte)

2,66 MB (2.789.376 byte)

 

 

22.11.21

Bis zu 90 Prozent Fehlgeburten: Forscher forder(te)n Impfstopp für Schwangere

 

 

23.11.21

Impfungen: Spike-Proteine im Zellkern und DNA-Schädigung nachgewiesen
In einer kürzlich erschienen Peer-Review geprüften Studie zeigen Wissenschaftler der Universität Stockholm erstmals in Laborversuchen, dass das Spike-Protein von SARS-CoV-2 in den Zellkern eindringen kann und die Fähigkeit der DNA zur Selbst-Reparatur schädigt. Darin sehen die Forscher eine mögliche Erklärung für schwere COVID-19-Infektionen und heben die potenziellen (*) Nebenwirkungen von Impfstoffen auf Spike-Basis hervor.  [..] Grundsätzlich hat die DNA die Fähigkeit, sich selbst zu kontrollieren und Fehler – sogenannte Mutationen – selbst zu reparieren. Treten zu viele Mutationen auf, die nicht erkannt oder repariert werden können, kann dies jedoch zu genetisch bedingten Krankheiten oder Tumoren führen.  [..] In der Studie wurde durch das Spike-Protein der Funktionsverlust wichtiger DNA-Reparaturproteine festgestellt, welche unter anderem für die Produktion von B- und T-Zellen verantwortlich sind. Die sogenannten B- und T-Zellen zählen zu den weißen Blutkörperchen des Immunsystems. Zu wenige oder eine Hemmung dieser Zellen führt zu Immunschwäche. [..]  „Unsere Ergebnisse belegen, dass das Spike-Protein die DNA-Schadensreparaturmaschinerie und die adaptive Immunmaschinerie in vitro unterwandert. Wir beschreiben einen möglichen Mechanismus, durch den Spike-Proteine die adaptive Immunität durch Hemmung der DNA-Reparatur beeinträchtigen können“, schreiben die Forscher in der Studie.

(*) bisher unbekannten



23.11.21
[..] Ein Professor des Deutschen Ethikrats, der Humangenetiker Wolfram Henn, fordert 2G bei Reisen in der EU und damit ein Ausreiseverbot für ungeimpfte BRD-Bürger. Nicht nur in der Politik, auch in Medizinkreisen wird das Thema Erhöhung der Impfquoten heiß diskutiert. Nun fordert ein Mitglied des Deutschen Ethikrates gegenüber Ungeimpften in einem Punkt schlimmere Zustände als in der DDR. [..]
 
 

23.11.21

Corona saves Children

06.12.21

Huge New Study Shows Zero COVID Deaths Among Healthy German Kids

 

 
Jens Spahn „Am Ende dieses Winters ist jeder in Deutschland geimpft, genesen oder gestorben“
 

Friedrich Merz „Kein Ungeimpfter mehr im Büro, auf dem Fußballrasen, im Bundestag, im Hörsaal“
 

 

Studie: Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit
[..] Demnach hat sich die Übersterblichkeit in Deutschland im Betrachtungszeitraum im Vergleich zu 2016 bis 2020 in allen 16 Bundesländern erhöht. Noch gravierender ist allerdings ein weiterer Befund: Demnach nimmt die Übersterblichkeit mit der Impfquote nicht etwa ab, sondern zu. In der Studie selbst heißt es dazu: „Die Korrelation beträgt + .31, ist erstaunlich hoch und vor allem in einer unerwarteten Richtung. Eigentlich sollte sie negativ sein, so dass man sagen könnte: Je höher die Impfquote, desto niedriger die Übersterblichkeit. Das Gegenteil ist aber der Fall und dies bedarf dringend der Klärung. Eine Übersterblichkeit ist in allen 16 Ländern festzustellen. Die Anzahl der vom RKI berichteten Covid-Sterbefälle in dem betrachteten Zeitraum stellt durchweg nur einen relativ kleinen Teil der Übersterblichkeit dar und kann vor allem den kritischen Sachverhalt nicht erklären: Je höher die Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit.“ [..]

 
 
[..] Früher besaß Grace Meng die Privilegien, die man als Ehefrau eines hochrangigen KP-Funktionärs hat. Jetzt ist sie ein politischer Flüchtling und lebt mit ihren Zwillingsjungen in Frankreich. Sie bezeichnet die chinesischen Behörden als Monster. „Im heutigen China sind sie in meinen Augen Monster, weil sie ihre Kinder essen.“ – Grace Meng. [..]

 

Die Menschen im Westen -zumindest diejenigen die es bisher noch nicht gemerkt haben- werden bald erfahren dass auch hier längst nicht mehr der Anstand regiert, sondern die Heuchlelei und Manipulation. Wart mal ab wenn die Heuchelei -wie man so zu sagen pflegt- die Hosen runterlässt, bzw die Maske fallen lässt.

 

 

[..] Schon in den letzten 4 Wochen betrafen 41% aller Coronaerkrankungen Geimpfte (update: im Dezember wurden es schon mehr als die Hälfte), obwohl man Geimpfte kaum mehr testet. Insbesondere bei den Hochbetagten gab es zuletzt über deutlich mehr geimpfte als ungeimpfte Betroffene. Und so fand man in Großbritannien heraus, wo man auch symptomlose regelmäßig im Service testet, dass es jetzt schon sehr viel mehr infizierte Geimpfte gibt als ungeimpfte, in den Altersjahrgängen 40-79 sogar doppelt soviele. [..] Während also Geimpfte nun ohne weiteren Schutz in der Diskothek oder beim Karnevalsfest die Infektion verbreiten sind Ungeimpfte daran schuld wenn sie im System (Statistiken) auftauchen, weil sie von ihren unvorsichtigen Kollegen beispielsweise infiziert werden und sollen folglich keine Solidarität mehr erfahren, gegebenenfalls zuhause eingesperrt werden, das zeigt wie völlig widersinnig ihre Ideen zu 2G sind. [..]
 

 

[..] Wir wissen jetzt schon: Krankehäuser/Krankenhausträger weisen Personal an, keine nur irgendwelch geartete Atteste/Befunde auszustellen, betreffend Unmöglichkeit einer Impfung betreffend Allergien. Niedergelassene Ärzte stellen so etwas nicht aus. Die sind offensichtlich von der Ärztekammer, vom Präsidenten derart gebrieft dass sie diese Sachen nicht ausstellen dürfen. [..]  (Ist nicht nur in Austria so.)
 


27.11.21

F.U.Montgomery, Vorsitzender des Weltärztebundes warnt vor neuer Virusvariante – „Jahrelange weltweite Impfungen nötig“

Bei jungen Menschen ist Corona weit weniger gefährlich als die Grippe bzw Influenza. Auf der anderen Seite sind die über 60-jährigen bereits durchgeimpft. Ich dachte die Impfung sei die Lösung. Von wegen "sterile Immunität" usw. Wie lange wollen Sie noch öffentliches Labor mit Probanden spielen.

Fachlich will ich diesen Herren nicht beurteilen, aber menschlich steht hier ein elendes Häufchen vor dir das sich jetzt in seinem Element befindet.

02.01.22
[..] Robert Seegmüller, Vorsitzender des Bundes Deutscher Verwaltungsrichter und Richter am Bundesverwaltungsgericht, kritisiert den juristischen Gestaltungsanspruch einiger Naturwissenschaftler in der Coronakrise. [..] Einige Personen versuchten, „den Eindruck einer Alternativlosigkeit hinsichtlich der von ihnen genannten Regelungsvorschläge zu vermitteln, wie zuletzt etwa Frank Ulrich Montgomery“. Der Vorsitzende des Weltärztekongresses Montgomery hatte die Richterschaft des Oberverwaltungsgerichts Niedersachsen der „Welt“ als „kleine Richterlein“ bezeichnet, .. [..]

Kommt einem dieserlei sprachlicher Duktus in Deutschland geschichtlich nicht bekannt vor ?

 

 

27.11.21

„Impfpflicht spaltet die Gesellschaft, aber nicht enden wollende Pandemie auch“

Wo liegt der wirkliche Spaltpilz begraben.

Wo fängt die Manipulation an.

Und wo bleibt das 'heilande' X.
Am Ende des Tages zählt das langfristige Resultat, nicht das kurzfristig betrügerische für welches sich Politk und Establishment verantwortlich machen.

 

 

29.11.21

486 px

Da offenbaren sich die Impffaschisten

 

 

 

LOCKDOWN LEGAL: "Ich bin schockiert! Freibrief für alle denkbaren Maßnahmen!" - Verfassungsrechtler

Deutschland, Deutschland, ..  Europa, Europa, ..

 

01.12.21

Berlin Stadtwerbung

Stadt Berlin rettet die Welt.

Realität: Berlins Party läuft immer tiefer

auf Pump und steuerfinanzierter Subvention.

Ein wahres, förderungswürdiges Vorbild.

[..] Und schließlich stellt sich der Ex-Bundesinnenminister und Mitbegründer der Grünen Otto Schily eine Frage, die sich die derzeit Verantwortlichen ins Gebetsbuch schreiben sollten: „Zu Recht wird von denen, die in der Politik noch einen kühlen Kopf bewahren, vor allem die Frage gestellt, wie eigentlich eine allgemeine Impfpflicht durchgesetzt werden soll? Will man etwa den wahnsinnig gewordenen Juristen folgen, die allen Ernstes Freiheitsstrafen für Impfunwillige für gerechtfertigt halten? Sind dafür vielleicht die ‚schöneren Gefängnisse‘ gedacht, die der sich neu formierende Berliner Senat bauen will?“ [..]
 
 
[..] Dadurch, dass die Regierung eine Verordnung nach der anderen erlasse, „trickse“ sie den Gerichtshof aus. Man wisse genau, dass die Richter zur Bewertung der Maßnahmen sechs bis zwölf Monate bräuchten. In der Zwischenzeit würden jedoch viel schärfere Maßnahmen beschlossen werden. „So hinkt der Gerichtshof immer hinterher“, die eigentliche Gewaltentrennung funktioniere nicht mehr und die Kontrolle sei ausgehebelt.  Die Regierung habe sich damit ermächtigt, allein und alternativlos durchzuregieren, wie sie gerade wolle. An diesem Punkt könne nur noch die höchste Instanz eingreifen – das österreichische Volk, sagt Ehrlich weiter. Wenn es nicht zum Widerstand aus der Bevölkerung komme, so würden in der Zukunft Menschen gegen ihren Willen aus ihren Wohnungen geholt und einer zwangsweisen Impfung unterzogen werden. Bereits jetzt werde unter Ärzten diskutiert, wie eine gewaltsame Impfung aus Sicht der Vergütung betrachtet werden könne, gibt Ehrlich zu bedenken. [..]

Es läuft nahezu überall nach demselben Muster ab.
 

 

06.12.21

Impfpflicht für Pflegepersonal wohl ab Mitte März * *
Ihr könnt impfen bzw gentherapieren und boostern bis ihr grün und blau seid. Der Hörmige kommt nicht in die Tüte. Corona wird von euch nicht weichen bevor ihr nicht umdreht. Keinen Tag vorher.  (Und auch nicht einen Tag danach. Einmal den Zorn der Götter herausgefordert lässt er so leicht nicht mehr nach.) Das betrifft nicht nur das eine Viertel das inzwischen begriffen hat um was es geht, sondern die gesamte Menschheit.
 



Statistisches Bundesamt: Pandemie führte zu Übersterblichkeit in Deutschland   

 

 
Pathologie-Konferenz: Corona-Impfung bei 12 von 15 Todesfällen mitursächlich
[..] 15 Personen, die in einem Zeitraum von sieben Tagen bis zu sechs Monaten nach ihrer Covid-Impfung verstorben sind, standen im Mittelpunkt der Pathologie-Konferenz am 4. Dezember. Aber auch Bedenken einer Ärztin aus Schweden, ob Impfungen zum Turbowachstum von Brustkrebs führen könnte, wurden laut. [..]

 

Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften  Wie einfach es doch ist von Seiten eines Establishments dessen ankerlose Gesellschaft in den Wahn zu versetzen. Wenn eine Gesellschaft einem solchen aufindoktrinierten Wahn verfällt (und ohne Kompass ist das schon fast Programm), dann macht fast jeder mit bei der Pflege des Wahns, um nicht abgestempelt zu werden. Da zeigt sich dann der wahre und der falsche Held, dieser selbsternannte Weltenretter.

 


 

Establishment-Impfpropagandablattl:

Warum sollen Kinder geimpft werden?
[..] Obwohl eine Infektion mit SARS-CoV-2 bei Kindern meist milder verläuft, empfiehlt die wissenschaftlich technische Kommission der italienischen Arzneimittelbehörde AIFA eine Impfung. Denn im Zuge einer Coronainfektion kann bei Kindern das sogenannte pädiatrische inflammatorische Multiorgansyndrom (PIMS) auftreten, welches oft eine Behandlung auf der Intensivstation zur Folge hat. [..]

Unabhängiges Faktenmedium:

[..] Die US-Gesundheitsbehörde CDC gab im September 2020 Folgendes bekannt: Seit Jahresbeginn 2020 starben dreimal mehr Kinder bis 14 Jahre an Influenza als an COVID-19. 101 versus 31. (wohlgemerkt obwohl Influenza kaum mehr existiert) Anders formuliert: In einem Zeitraum von gut einem halben Jahr „Pandemie“ sind in den USA, einem Land mit 328 Millionen Einwohnern, 31 Kinder an COVID-19 verstorben. Und alle diese Kinder hatten eine oder mehrere schwere Vorerkrankungen. Das ist in ausnahmslos allen Ländern dieses Planeten ähnlich.  Noch eine Zahl dazu aus Deutschland. Am 17. April 2021 veröffentlichten die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) folgende Auswertung: Seit Beginn der sogenannten Pandemie von April 2020 bis April 2021 wurden von rund 14 Millionen Kindern und Jugendlichen nur etwa 1.200 mit einer SARS-CoV-2-Infektion in einem Krankenhaus behandelt. – Was nicht heißt, dass diese Kinder alle schwer erkrankt waren. Das sind 0,008 Prozent. Und von rund 14 Millionen Kindern sind acht an einer Infektion, sprich an COVID-19 gestorben. Das sind 0,00002 Prozent aller Kinder! Diese Zahlenrelation nennt man auch „außerhalb des Wahrscheinlichkeitsbereiches“. [..]
 

---

 

 

Establishment-Impfpropagandablattl:

[..] Dr. Martin Steinkasserer, Primar der Gynäkologie und Geburtshilfe am Krankenhaus Bozen, kann alle Zweifel werdender Mütter zerstreuen: „Eine Impfung ist absolut zu empfehlen, denn gerade schwangere Frauen gehen ein hohes Risiko ein im Falle einer Erkrankung.“ Alle wissenschaftlichen Gesellschaften im In- und Ausland empfehlen dies, so Dr. Steinkasserer: „Gleich mehrere Publikationen haben gezeigt, dass eine Infektion mit SarsCov-2 in der Schwangerschaft, im Vergleich zu symptomatischen nicht schwangeren Frauen, zu einem 3-fach erhöhten Risiko der Aufnahme auf einer Intensivstation führt. Die schweren Krankheitsverläufe mit der Notwendigkeit stationärer Aufnahmen ereignen sich vor allem in den letzten 2 Dritteln der Schwangerschaft und nicht zuletzt zeigen neuere Daten auch, dass eine Coronavirus-Infektion mit einem höheren Risiko für Frühgeburten assoziiert ist.“ [..]

Fakten

[..] Pregnancy outcomes for the 270 pregnancies were reported as spontaneous abortion (23), outcome pending (5), premature birth with neonatal death, spontaneous abortion with intrauterine death (2 each), spontaneous abortion with neonatal death, and normal outcome (1 each). [..] Pregnancy-Related Adverse Events: Amniotic cavity infection; Caesarean section; Congenital anomaly; Death neonatal; Eclampsia; Foetal distress syndrome; Low birth weight baby; Maternal exposure during pregnancy; Placenta praevia; Pre-eclampsia; Premature labor; Stillbirth; Uterine rupture; Vasa praevia  [..] It’s alarming that Pfizer makes the assertion that ‘there were no safety signals that emerged from the review of these cases of use in pregnancy and while breastfeeding.’ The data contained in the heavily redacted document appears to contradict this upbeat assessment. [..]

Update


Wanna know more ?
FDA says it wants 55 YEARS to process FOIA requests about COVID-19 vaccines - meaning data may not be available to the public until 2076
 
FDA Says It Now Needs 75 Years to Fully Release Pfizer COVID-19 Vaccine Data
Nothing to see here
 

 

Verfassungsrechtler Dr.Vosgerau: "In der Innenpolitik sollte man Rechtsstaat spielen, nicht Krieg" (Nota bene: Video war wie inzwischen unzählbare weitere Videos zeitweise von Youtube gelöscht weil es gegen dessen 'Richtlinien' verstoße. Gemeint ist freilich gegen dessen totalitäre politische Ideologie)

 


 

14.03.22

Hans-Werner Sinn: EZB zerstört uns

 

 

 

 
                                                   
 

 

bis 04.2020    |  ab 04.2020                  

 

 
                                                 
 

 

DeXter [9]

LIVING TRUTH

   Who we are

Principles of balance

Warning & chance!

Ogmios

Projections/Prophecies

When is religion religion

The Church

The angels language

Poverty

Healing & health

Jesus blood &covenant

CHRIST

Freedom

Peace

Sense of life

The non-created One

Symbolisms

Faith

Prayer3000

Muslims4JesusChrist

Next >

 

 

          

 

© by Herbert Pedron  |   life&roots philosophy  hobbies  friends  vocation  | home